Müden erkämpft sich Punkt

Die WAZ schreibt:
Verdienter Punktgewinn für Müden-Dieckhorst! Der TuS erkämpfte sich in der Fußball-Bezirksliga auf rutschigem Geläuf ein 1:1-(1:1)-Unentschieden gegen den SV Reislingen/Neuhaus!
»Auch wenn Müden durch Christian Gerike in der siebten Minute die erste dicke Chance vergab, diktierte der SVR im ersten Durchgang das Spielgeschehen und hatte den TuS weitestgehend im Griff. Die Führung der Reislinger fiel dann aber mehr durch Zufall: Fabian Spahn fasste sich aus 18 Metern ein Herz und hatte Glück, dass sein Schuss abgefälscht im Kasten der Blau-Gelben einschlug (31.). Doch die Platzherren hatten sofort die passende Antwort parat: Eine Flanke des offensiven Mittelfeldspielers Niels Linneweh verwertete Angreifer Sebastian Gieseking per Kopf postwendend zum Ausgleich. „In der zweiten Halbzeit waren wir noch ein wenig stärker, haben uns diesen Punkt redlich verdient“, lobte TuS-Trainer Andreas Heindorff sein Team, das durch kämpferischen Einsatz überzeugte. Heindorff weiter: „Die Jungs holen momentan alles aus sich heraus. Man kann wirklich stolz auf die Mannschaft sein.“
SVR-Coach Andreas Löwner konnte auch mit dem einen Punkt leben: „Im zweiten Durchgang haben sich beide Mannschaften weitestgehend neutralisiert. Uns war schon vorher klar, dass es in Müden ganz schwer werden würde.“
«TuS: »Lüer – Braband, Goedecke, Damker, Dannheim – C. Gerike, B. Bürsing, Linneweh (64. Torben Döring), Rosebrock – S. Gerike, Gieseking (89. Krüger-Idecke).
«SVR: »Sehm – Rode, Stiller, M. Cyrys, Wolkowski – Szewieczek (76. Hein), T. Cyrys (80. Hülsebusch), J. Stumpp, Spahn – Funke (65. Krein), D. Stumpp.
«Tore: »0:1 (31.) Spahn, 1:1 (33.) Gieseking.
3.12.08 21:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de